Digital X – Ein voller Erfolg für die Digitalisierung

Digital X Köln 2019

Am 29.10 und 30.10 fand das nationale Finale der Digital X  2019 in Köln statt. Vorangegangen waren in diesem Jahr bereits sechs regionale Veranstaltungen.

Digitales Know-how wurde von den bekanntesten Speakern der Branchen vermittelt. Es war eine riesige Experten-Netzwerkveranstaltung für digitale Vorreiter. Im Rahmen der Veranstaltung wurde deutlich, dass Digitalisierung wesentlich mehr ist als technologische Veränderung.

Über 10.000 Teilnehmer pro Tag vernetzte die DIGITAL X 2019 in den Kölner Messehallen. Mehr als 160 internationale Top-Redner inspirierten am 29. und 30. Oktober das Publikum der diesjährigen DIGITAL X. Über 200 Unternehmen stellten neue Technologien vor und gaben strategische Kooperationen bekannt.

Als Teil der Telekom TechBoost Gemeinschaft konnten wir an diesem spannendem Event als Austeller teilnehmen und freuen uns über das große Interesse der Messebesucheran unser Panther Pricing Lösung und der vielen guten hierzu geführten Gespräche und Präsentationen von Panther Solutions.

Darüber hinaus boten die vielen innovativen Mitaussteller spannende Ansätze, um zu Netzwerken und mögliche Partnerschaften sowie gemeinsame Projekte zu besprechen.

Ein großes Dankeschön geht an unsere vielen Standbesucher sowie die Deutsche Telekom AG selbst, die diesen spannenden Austausch ermöglicht hat!

Europas größte Digital-Initiative für Geschäftskunden 2020 geht auch im dritten Jahr weiter: in sechs deutschen Regionen und zum Finale im November 2020 in Köln.

Tim Höttges, CEO der Deutschen Telekom

Tim Höttges, CEO der Deutschen Telekom, forderte in seiner Keynote mehr Einsatz für ein starkes Europa: „Wir müssen die Bedingungen für Investitionen verbessern.“ Dazu gehöre eine Arbeitsmarkt-Politik, die den Mittelstand fördere. Ebenso brauche Europa Unternehmen, die mit den Tech-Größen aus Amerika und Asien Schritt halten können. Zudem betonte der Telekom-Chef die Wichtigkeit von digitaler Souveränität in Europa. „Ich unterstütze ausdrücklich eine eigene europäische Cloud-Infrastruktur.“